Gästebuch

 

Eintrag verfassen




Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag auf dieser Webseite veröffentlicht wird. Mein Name und mein Text werden mit Datum und Uhrzeit im Gästebuch für jeden lesbar.

Im Nachhinein können wir den Beitrag löschen oder ändern. Hierzu bitte eine E-Mail an die Adresse, die im Impressum genannt wird.

 


 

Gästebucheinträge:
  1.  Susanne
     24.04.2017  13:29 Uhr

     Schönes Projekt und beeindruckende Strecke!
    Ich fiebere mit und wünsche schöne Erlebnisse und viel Glück!

    Herzliche Grüsse
    Susanne
  2.  Katharina
     21.04.2017  18:18 Uhr

     Lieber Aldo,
    von Zeit zu Zeit nehme ich immer mal wieder deine Spur auf, virtuell, und ich staune unentwegt über deinen grenzenlosen Wagemut :))) . Meine Güte - barfuß über Stock und Stein durch halb Europa! Ich freue mich für dich und mit dir an diesem Vorhaben und wünsche dir von Herzen gutes Gelingen dafür. Wundervolle Begegnungen unterwegs sind dir gewiss, Gottes Segen allemal. Magische Momente und wildes Licht sollen dich beflügeln und begleiten,
    herzlich
    Katharina
  3.  Christian Lemburg
     11.04.2017  18:23 Uhr

     Viel Glück!

    Das ist eine schöne Idee - hoffentlich klappt es mit dem Wetter!

    Viele Grüße von einem anderen "Sohlengänger" ...
  4.  tobias
     25.01.2017  01:05 Uhr

     Hallo, super projekt, ich war schon im vorjahr ein stück bei der "Sohlenbrennertour" dabei und könnte vielleicht bei Würzburg/Nürnberg ein stück mitgehen diesmal. Näheres wird sich zeitnah zeigen, ende august bin ich dann schon wieder ganz woanders.
    Gruß vom begeisterten österreichischen barfußwanderer!
  5.  Ronny
     24.01.2017  15:52 Uhr

     Ich wünsche dir viel Erfolg und möglichst viele Spenden
  6.  Leila "die Nachbarin"
     14.09.2016  16:00 Uhr

     gesagt....getan..
    liebe Grüße aus Wellingsbütteler Nachbarschaft. Der Hund grüßt auch. Herzlich Leila
  7.  Hotel Rheinfels
     23.08.2016  12:51 Uhr

     Aldo Berti hat bei seinem Probelauf am Untersee bei uns geschlafen. Wir wünschen Ihm viel Glück bei seinem Vorhaben. Liebe Grüsse und ein Lächeln Familie Schwegler
  8.  Wolz
     01.08.2016  13:46 Uhr

     Haben den Aldo in Fischbach/Bodensee getroffen beim Pizzaessen im Freien bei Regen. Wir 4 waren mit dem Motorrad unterwegs, er barfuss. Alle guten Wünsche für deine Tour und Gottes Segen dazu
  9.  Barbara Riegger
     22.05.2016   18:49 Uhr

     "Am Gartenzaun"
    Es gibt sie, die besonderen Begegnungen im Leben, und die heutige am Gartenzaun war so eine.
    Danke!!!
  10.  Margret Flatten
     20.05.2016   10:46 Uhr

     Lieber Aldo!
    Für Dein Vorhaben wünsche ich Dir ganz viel Spaß und Freude! Toll finde ich, dass Du mit der Umsetzung Deiner Plãne Mut machst. Es sind keine leicht oder schnell umsetzbaren Projekte die Du angehst, die Dich im Ganzen schon in der Vorbereitung fordern.Auf allen Deinen Wegen alles Liebe und Gute, und Gottes Schutz und Segen wünscht Dir Margret
  11.  Jürgen Leber
     21.02.2016   17:12 Uhr

     Pardon: Die Füße taten den Reisenden natürlich erst bei Altona auf der Chaussee weh!
  12.  Jürgen Leber
     21.02.2016   17:10 Uhr

     Lieber Aldo,
    bei meinem letzten Besuch in deiner Hamburger Praxis las ich fasziniert von deinem Rekordvorhaben. Bei meinem Lieblingslyriker Joachim Ringelnatz fand ich, dass ein eventueller Abbruch auch ein Zeichen von Weisheit sein kann:
    In Hamburg lebten zwei Ameisen, die wollten nach Australien reisen.
    Bei Hamburg auf der Chaussee, da taten ihnen die Beine weh.
    Und da verzichteten sie weise dann auf den letzten Teil der Reise.
    Dir wünsche ich allerdings ganz fest, dass deine Reise erst am Ziel mit einem Triumph zur Weisheit führt. Ich überlege, ob ich in Ruhrgebietsnähe für ein kurzes Stück einer deiner Begleiter sein kann.Lichtvolle Grüße von Jürgen
  13.  Edeltraud Schlosser (Anna)
     05.02.2016   21:13 Uhr

     auch Dein neues "Selbst-Lauf-Projekt" unterstütze ich mit meiner Herzenswärme und diesem Gedicht:
    "Danke"sagen
    Lebenslauf geht nicht immer nur bergauf, Einbahnstraßen sind nicht "Prellbock"-sicher,
    Lebensgang ist Spurenlauf zu hauf,
    Abstieg in die Hölle der Gefühle obendrauf.
    Müde Beine, die durch Labyrinthe tragen, ausgelaugt vom Zickzackkurs, in Erkenntnis wunder Punkte jedoch "Danke" sagen;
    zweifelnd schon am rechten Schritt, geht noch eine letzte Bitte auf der Bildungsreise mit:
    "Herr Jesus Christus,
    Licht der Welt,
    erbarme DICH,
    dass der Trennungsvorhang in der Nacht der Seele DIR zu Füßen fällt."

    05.02.2016 Anna
  14.  Katrin (Hamburg)
     21.01.2016   14:38 Uhr

     Toi, Toi, Toi viel Erfolg für Dein Vorhaben!
  15.  Romana
     15.12.2015   10:01 Uhr

     Wir drücken Dir ganz fest die "Zehen"!
    Alles Liebe, du schaffst das!!!
    Romana, Mario und Finn